Ein Ort zum Träumen - Teil 3

Das zukünftige Schlafzimmer in der ehemaligen Dorfschule machte Fortschritte. Die alte Tapete war entfernt und der Holzdielenboden erstrahlte auch bereits in neuem Glanz. Weiter ging es mit folgenden Punkten:

To Do's: Holzdecke ausbessern und weißen, tapezieren, Sockelleisten anbringen, Dechabschlussleisten anbringen

Für die Wände hatte ich grüne Tapete ausgesucht um Ruhe in den Raum zu bringen und keinen krassen Kontrast zum dunkelgrünen Kachelofen zu riskieren. Ich finde das große Ungetüm fügt sich jetzt gut in das Gesamtbild ein und wirkt nicht mehr wie ein Fremkörper im Raum.

Auch die Decke ist bereits weiß gemalert und  p
assende Abschlussleisten an Decke und Boden komplettieren den frischen Gesamteindruck.

Schlafzimmer mit grüner Tapete, geweißter Holzdecke und kleinen Kommoden
Schlafzimmer mit grüner Tapete und geweißter Holzdecke sowie hellen, neu aufgearbeitetem Dielenboden

Die hübschen Schränkchen mit den Muschelgriffen haben wir übrigens selbst gestaltet. Als Grundgerüst diente die IKEA Kommode "Rast". Wie und warum es dazu gekommen ist, erfahrt ihr hier:

Zu guter Letzt folgte eine perfekt angepasste Schwelle für die schiefe Wand zwischen Schlaf- und Ankleide-Zimmer

Schwelle zwischen zwei Zimmern

Alle groben Arbeiten im Schlafzimmer waren geschafft und unsere Möbel eingezogen. Noch etwas Deko für den persönlichen Touch und dieser Raum wäre fertig. Aber für Kleinkram wie Dekoration war jetzt keine Zeit, denn es warteten weitere Baustellen auf uns.

Fortsetzung folgt...

Kommentare: 0