Wir bauen eine Gartenbank

Viele Sitzmöglichkeiten gab es im Garten unserer ehemaligen Dorfschule bisher nicht. Genaugenommen nur zwei. Zwei Holzstühle.

Eine Gartenbank sollte her.

Schnell hatte ich eine günstige entdeckt. Aber was kann man von einer Holzgartenbank für unter 25 € erwarten? Nicht viel, so viel steht fest. Plan war auch eher die Bänke nur vorübergehend als Sitzmöglichkeiten zu verwenden und später, wenn es mal richtige Gartenmöbel geben sollte, sie als Deko-Element weiter zu nutzen. Davon hatte ich schon eine ziemlich konkrete Vorstellung, daher wollte ich nicht viel Geld ausgeben.

 

Wir kauften zwei dieser super günstigen Gartenbänke und starteten mit dem Aufbau.

ein Haufen Bretter die eine Gartenbank ergeben sollen und eine einzige Zeichnung als Anleitung

Die Anleitung war wie der Preis erwarten ließ... sehr übersichtlich und nicht immer ganz selbsterklärend.

Holzteile, Schrauben und Werkzeug liegen zum Aufbau bereit

Auch die Verarbeitung wieß hier und da deutliche Schwächen auf...

Nahaufnahme Verarbeitungsmängel, schlecht zusammen getackerte Sitzfläche

Mit etwas Geduld und Fluchen klappte der Aufbau aber dennoch.

aufgebaute 25 € Gartenbank

Nachdem die erste Bank aufgebaut und mit zusätzlichen Schrauben verstärkt wurde, habe ich sie komplett abgeschliffen, da mir die Oberfläche viel zu rau war. Dazu habe ich mein Liebsten Spielzeug verwendet: den Multischleifer* von Bosch.

Gartenbank wird mit Multischleifer abgeschliffen

Nach dem Schleifen folgte dann endlich der erste Anstrich mit Holzlasur.

teilweise gestrichene Gartenbank
vollständig gestrichene Gartenbank

Während Bank Nummer eins trocknete, machte ich mich an den Aufbau von Bank Nummer zwei.

die zweite 25€ Gartenbank wird aufgebaut

Nach dem ersten Anstrich erfolgte jeweils ein Zwischenschliff mit ganz feinem Schleifpapier, um die Holzfasern die sich nach dem ersten Anstrich aufgestellt hatten und die Oberfläche wieder rauer machten, abzuschleifen.

Zwischenschliff der Gartenbank mit Multischleifer

Danach ging es an den zweiten und dritten Anstrich. Zwei hätten genügt, mir war jedoch das Farbergebnis noch nicht dunkel genug.

fertig gestrichene Gartenbank

Auch wenn die Gartenbänke qualitativ nicht die besten sind, für unsere Zwecke sind sie ausreichend. Zumal sie ja nicht dauerhaft als Sitzgelegenheit dienen sollten. Wir kauften daher noch zwei Weitere.

 

Die zwei aufgebauten Exemplare sollten fortan tatsächlich erst einmal als Sitzbänke verwendet werden. Bis sie an ihren eigentlichen Bestimmungsort gelangen würden, sollte noch etwas Zeit vergehen.

Fortsetzung folgt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0