HWR oder: Platz für Plunder - Teil 2

Die Vorarbeiten für den Hauswirtschaftsraum unserer ehemaligen Dorfschule waren in vollem Gange. Doch bevor dort Lebensmittel und Co. ihren Platz finden sollten, musste im nächsten Schritt Folgendes erledigt werden:

To Do Liste: restliche Decke mit Rigips verkleiden, Revisionsklappe einbauen, Decke und Wänder verspachteln, Decke und Wände schleifen

Die Wände waren bereits mit Rigibs verkleidet und teilweise verspachtelt, jetzt sollte die Decke verkleidet werden...

Wände des HWR schon teilweise gespachtelt, die Decke ist noch nicht abgehängt
Wände des HWR schon teilweise gespachtelt, die Decke ist noch nicht abgehängt

Die Decke sollte abgehängt werden um Rohre und Leitungen zu verstecken.

Nahaufnahme Decke, die Lattung ist bereits abgebracht, später sollen die Leitungen und Rohre unter Rigips verschwinden

Aber der Zugang zu den Absperrhähnen sollte erhalten bleiben...

Die Decke des HWR ist fast komplett moit Rigips verkleidet, nur der Bereich der Absperrhähne ist noch frei

... daher wurde die Decke mit einer Revisionsklappe* mit Druckverschluss versehen.

Rigipsdecke mit Revisionsklappe, hier geöffnete Klappe
Rigipsdecke mit Revisionsklappe, hier geschlossene Klappe

Nachdem alle Rigips-Platten angebracht und verspachtelt waren, stand mal wieder unsere Lieblingsaufgabe an: schleifen, schleifen, schleifen,

HWR nach dem Schleifen der Rigipswände
HWR nach dem Schleifen der Rigipswände
HWR nach dem Schleifen der Rigipswände

Auch wenn noch immer etwas an Arbeit vor uns lag, schon jetzt wirkte der Raum deutlich freundlicher und heller. Die Arbeit lohnte sich schon bald sollte es weiter gehen.

Fortsetzung folgt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0