Fassade streichen - Teil 4

Das Wetter spielte mit und ein weiteres Teilstück der Fassade unserer ehemaligen Dorfschule Wohlendorf sollte gestrichen werden - der Sockelbereich unter dem ehemaligen Klassenraum.

Zunächst gab es noch ein paar Vorbereitungen zu treffen, denn der untere Teil der Fassade musste freigelegt werden...

Sockelbereich unter dem früheren Schulraum, Unkraut wuchert vor der Fassade

...dazu wurde mal wieder gebuddelt.

freigelegter Sockelbereich
freigelegter Sockelbereich

Nach dem alles soweit frei gelegt war um ungehindert Streichen zu können, ging es wieder ans Abkleben...

Abgeklebter Sockelbereich unter dem früheren Schulraum der ehem. Dorfschule Wohlendorf

Nach dem Abkleben kam uns in den Sinn, dass es wohl schlau gewesen wäre, erst den Dreck und den Grünbelag von der Fassade zu entfernen...

Um beim Streichen ein anständiges Ergebnis zu erzielen haben wir die Fassade dann doch noch stellenweise mit einem Hochdruckreiniger* bearbeitet, auch auf die Gefahr hin, anschließend erneut Abkleben zu müssen.

Mann reinigte Fassade mit Hochdruckreiniger
Mann reinigte Fassade mit Hochdruckreiniger

Die Reinigung hatte sich gelohnt und nach etwas Trocknunsgzeit konnte es weiter gehen.

fertig gestrichener Sockelbereich unter dem früherem Schulraum der ehem. Dorfschule Wohlendorf

Ein weiteres Teilstück der Fassade war geschafft und wir mittlerweile von unserer Farbwahl, bzw. der Änderung von weiß auf creme weiß, überzeugt.

Fortsetzung folgt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0