Fassade streichen - Teil 8

Nachdem wir langsam Übung hatten, nahm der Anstrich der Fassade der ehemaligen Dorfschule Wohlendorf Fahrt auf. Jetzt sollte es an die Rückseite des Anbaus gehen, wo sich unter anderem die Garage befindet.

Wieder einmal hieß es abkleben...

Rückseite Anbau ehem. Dorfschule Wohlendorf, abgeklebtes Fassadenstück, hier Garage
Rückseite Anbau ehem. Dorfschule Wohlendorf, abgeklebtes Fassadenstück, hier GarageFassadenstück, hier Garage

... und anschließend grundieren

Abgeklebtes Fassadenstück auf der Rückseite des Anbaus der ehem. Dorfschule wird grundiert

Und dann wurde endlich gestrichen. Aber nicht nur die Fassade, denn auch  der Dachüberstand erhielt einen frischen Anstrich mit Holzgel.

Abgeklebtes Fassadenstück auf der Rückseite des Anbaus der ehem. Dorfschule wird gestrichen
fertig gestrichenes Fassadenstück auf der Rückseite des Anbaus der ehem. Dorfschule Wohlendorf

Auch hier sollen die Türen aufgearbeitet bzw. komplett neu gebaut werden. Da das jedoch aufwendigere Projekte sind, stehen diese erst einmal noch hinten an. Erstmal. Zunächst wollten wir das trockene Wetter für die Fassade nutzen.

fertig gestrichenes Fassadenstück auf der Rückseite des Anbaus der ehem. Dorfschule Wohlendorf

Ein weiteres Stück Fassade der ehemaligen Schule war geschafft. Jetzt lagen nur noch mehr als 20 weitere Teilflächen vor uns.

Fortsetzung folgt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0