Fassade streichen - Teil 10

Um möglichst viel zu schaffen, trotz Kind und Job und der Tatsache dass man hin und wieder sehr vom Wetter abhängig ist, ist bei uns Planung das A und O. Wir versuchen immer das Beste rauszuholen - klappt natürlich nicht immer.

Da unser Mobilgerüst gerade noch bei den Fachwerkbalken am Erkerzimmer stand, da diese dringend aufgearbeitet werden mussten, wurde hier auch gleich noch schnell das noch winzige Stück Fassade gestrichen.

Das komplette Projekt "Fachwerkbalken Streichen" findest du hier:

Bevor wir das Gerüst also weiter Richtung Treppenaufgang schoben, wurde zunächst das Stück Fassade am Erkerzimmer erledigt. Der Kontrast mit den frisch gestrichenen Fachwerkblaken kann sich sehen lassen.

winziges, gestrichenes Fassaden-Teilstück beim Erker der ehem. Dorfschule Wohlendorf
winziges, gestrichenes Fassaden-Teilstück beim Erker der ehem. Dorfschule Wohlendorf

Danach wurde das Gerüst auf der Treppe aufgebaut um die Fläche beim Treppenaufgang zum komplettieren. Auch hier sollte der Dachüberstand neu gestrichen werden um das frische Gesamtergebnis zu unterstreichen.

Mobilgerüst steht teilweise auf der Treppe um Treppenaufgang zu streichen

Hier sieht man, warum der Dachüberstand dringend einen neuen Anstrich gebrauchen konnte...

Nahaufnahme dreckiger, vergrauter Dachüberstand

Doch zu aller erst hieß es mal wieder Abkleben...

Mann klebt Fassade ab

Und wenn man schon mal da oben ist, kann man auch gleich die Regenrinne sauber machen. Anschließend wurde gemalert und gepinselt.

Zu Beginn des Jahres sah es noch so aus....

Hauteingang im Januar 2019, graue Fassade

...mittlerweile so

Hauteingang im Sommer 2019, creme-weiß gestrichene Fassade

Auch der Dachüberstand beim Eingangsbereich erhielt einen frischen Anstrich.

Nahaufnahme frisch gestrichener Dachüberstand

Das vorläufige Endergebnis: frische Farbe an der Fassade, am Dachüberstand und eine neue Laterne*. Warum neu? Die alte verblichenen Lampe ließ sich nur von drinnen betätigen, während die neue über einen Infrarot-Sensor verfügt. Das ist um einiges praktischer, wenn man im Dunkeln nach Hause kommt und dann das Licht automatich angeht.

ehem. Dorfschule Wohlendorf, frisch gestrichenener Treppenaufgang mit neuer Außenbeleuchtung
Nahaufnahme neue Außenbeleuchtung ehem. Dorfschule Wohlendorf

So langsam nimmt die Fassade unserer ehemaligen Dorfschule Form an. Es bleibt nach wie vor viel zu tun, aber auch unseren Nachbarn dürften mittlerweile einige Veränderungen aufgefallen sein.

Fortsetzung folgt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0