Wellness-Oase - Teil 7

Endlich - heute sollten Badewanne und Duschwanne durch die bauftragte Badfirma Carl Cordes geliefert und abgeschlossen werden. Doch schon nach wenigen Minuten: Ernüchterung. Weder die Wanne noch die Duschwanne passten. Scheiße. Was war da denn da schief gegangen?

Carl Cordes selbst hatten die Leitungen verlegt. Da das Projekt plötzlich teurer wurde als kalkuliert hatten wir beschlossen Trockenbau und Elektrik  in Eigenregie umzusezten und selbstverständlich alles mit ihnen durchgesprochen. Zwei mal hatten wir uns dann vergewissert ob der Anschluss für den Handtuchheizkörper nicht zu nahe an der Dusche verlegt worden sei. Und beide Male, einmal davon durch den Chef persönlich, wurde uns versichert das alles passt.

Oder eben auch nicht.

Die Firma Carl Cordes war anschließend also mehrere Stunden damit beschäfttigt ihren eigenen Schlamassel zu beseitigen - mal wieder. Zu unserem Unmut waren sie bei der Verarbeitung nicht so sorgfältig wie wir zuvor...

Zunächst wurden also die Anschlüsse für den Handtuchheizkörper versetzt:

Anschlüsse Handtuchheizkörper, Rigips darum wurde schlecht ausgebessert

Aber nicht nur der Abstand zwischen Handtuchheizkörper und Duschwanne war zu knapp bemessen worden. Auch die Eckbadewanne passte nicht. Grund dafür: die Anschlüsse dafür wurden viel zu niedrig gesetzt und nun passte die Wanne nicht darunter... und wir reden hier nicht von 2, 3 Zentimentern...

Hier die ursprüngliche Höhe:

ursprüngliche Anschlüsse für Eckbadewanne

Und hier nach dem nachgebessert wurde:

versetzte Anschlüsse für Eckbadewanne
Detailsaufnahme Badewannenanschluss, Rigips darum wurde schlecht ausgebessert

Die fortwährenden Missgeschicke kosteten uns schon einiges an Nerven, aber am Ende des Tages standen Badewanne und Duschwanne. Dennoch ärgerten wir uns über die etwas stümperhafte Ausbesserung der Rigipswände. Aber gut, das sollte beim Fliesen nicht unser Problem sein. Dachten wir jedenfalls.

Zunächst waren wir erleichtert und wieder einen Schritt näher an unserer Wellness-Oase.

neu angeschlossene Eckbadewanne
neu angeschlossene Duschwanne

Gerade noch euphorisch das es vorran ging, folgte am Tag darauf aber der Hammer: plötzlich hieß es, dass unser angezahltes Geld nicht mehr für die Fliesen und deren Verlegung reichen würden. Ein Schock. Wir hatten ein Angebot über beide Bäder erhalten und uns regelmäßig erkundet ob wir noch im Budget lagen. Nachdem bereits einiges teurer geworden war als kalkuliert, hatten wir entschieden Trockenbau und Elektrik in Eigenregie umzusetzen. Damit sollten wir dann Budget bleiben hieß es. Und plötzlich reichte das Geld schon wieder nicht?! Keine Fliesen und niemand der sie verlegt. Woher bekommt man jetzt mal eben eine Fliesenleger?! Und woher das notwendige Geld dafür??

Fortsetzung folgt...

Weinendes Emoji

Kommentar schreiben

Kommentare: 0