Der Maschendrahtzaun muss weg - Teil 2

Die Arbeiten auf unserer Großbaustelle Garten gehen weiter.

Mein fleißiger Mann Normi hatte die Häfte der Zaunelemente des einstigen Maschendrahtzaunes bereits mühevoll per Hand ausgebuddelt. Es
blieben noch immer einige Zaunpfähle über sowie das Gartentor übrig und wir waren davon ausgegangen, dass wir mit den restlichen Fundamenten ganz schön zu kämpfen haben würden...

verbliebene Zaunelemente und Gartentor

Aber von wegen Kraftakt! Pustekuchen! Man muss nur hilfsbereite Nachbarn haben!
Unser Nachbar kam vorbei und mit im Schlepptau: sein Trecker!

roter Traktor

Mit dessen Hilfe war das Entfernen der restlichen Zaunelemente und deren Fundamente ein Kinderspiel und binnen weniger Minuten erledigt.

Traktor enfternt Zaunelemente samt Fundament

Bei diesen fetten Fundamenten hätte wir sicher lange buddeln müssen...

ausgehobene Zaunpfähle inklusive Fundamente

Stattdessen blieb bei herrlichem Wetter Zeit für ein wohlverdientes Bier und einige Schnappschüsse von unserer Tochter Emily auf dem Traktor.

ein Mann sitzt mit einem Kind auf dem Schoß in einem roten Traktor

An diesem Tag hatten wir nicht nur unseren Nachbarn und seinen Traktor zur Hilfe, sondern auch Normis Schwester Nadine und ihren Lebensgefährten Sven. Was wir mit deren Hilfe  noch alles geschafft habenn, erfahrt ihr in Kürze.

Fortsetzung folgt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0