Schrott oder schönes Fundstück?

 

- Oktober 2019-

Der Abriss des alten"Poolhauses" stand unmittelbar bevor. Da fiel Sanny eine alte gammelige Laterne ins Auge.
Wo kam die denn plötzlich her? War sie schon immer da gewesen?

eine alte rostige Laterne hängt an einem verwitterten Holzunterstand
eine alte rostige Laterne hängt an einem verwitterten Holzunterstand

Sie war schon so mitgenommen und abgerockt, dass sie mir monatelang nicht einmal aufgefallen war. Ich entschloss mich kurzerhand dazu sie abzumontieren. Allerdings gelang es mir nicht sofort, erst mit rohrer Gewalt konnte ich sie vom Holz trennen.

Daraus kann man doch noch was machen!

eine alte rostige Laterne

Es begann zu regnen und schon wenige Tropfen sowie der Transport ins Trockene genügten, dass die Beschichtung abzublättern begann.

eine alte rostige Laterne deren Beschichtung abblättert

Ich nahm darauf hin die Glaseinsätze heraus, entfernte das lose Material und reinigte alles.

rostige Laterne während der Bearbeitung

Um die Laterne in neuem Glanz erstrahlen zu lassen entschied ich mich für einen Anstrich mit Metall-Schutzlack in Hammerschlag Optik. Dieser Lack ist für die Anwendung direkt auf Rost geeignet und davon gab es hier ja mehr als genug.

eine Dose Metall-Schutzlack von Hammerite

Der direkte Vergleich sprach für sich:

alte rostige Laterne, eine seite lackiert, eine Seite unlackiert

vorher:

alte rostige Laterne vor dem lackieren

nachher:

alte rostige Laterne nach dem lackieren

Wo die fertige Laterne gelandet ist? Erstmal nirgends, es sollte einige Monate dauern bis sie ihren Platz finden sollte.

Fortsetzung folgt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0